Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Naz Aletaha, Head of E-Sports Partnerships bei Riot Games: "Mastercard ist unter den ersten Weltmarken, die sich derart im E-Sports weltweit engagieren." Der Zahlungsdienstleister plant "unvergessliche Priceless-Erlebnisse" und Angebote, die sowohl über die Online-Event-Aktivierungstools als auch auf Priceless.com und per Promotions gestreut werden. Dazu gehören zum Beispiel die Teilnahme zur Generalprobe samt Blick hinter die Kulissen der LoL-WM, ein VIP-Sitzplatz beim Wettbewerb und PC-Tests mit den Geräten, die die Profis im Finale der LoL-Weltmeisterschaft benutzen. Dafür sind im Spiel die Mastercard-Infos von Kartenbesitzern als Zahlungsdaten einzugeben (derzeit nur USA und Kanada).

Darüber hinaus soll es ab 2019 in einzelnen Märkten LoL-Produkte von Mastercard und seinen Partnerbanken geben.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!