Matthias Biebl wechselt von McDonald's zu Danone

Zum 1. August übernimmt Matthias Biebl die neugeschaffene Position des Director Corporate and Consumer Affairs bei Danone. Er verantwortet künftig die Bereiche Kommunikation, Nachhaltigkeit, Qualität und Recht.

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

Matthias Biebl übernimmt zum 1. August die neugeschaffene Position des Director Corporate and Consumer Affairs bei Danone. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung von Danone Deutschland und verantwortet die Bereiche Kommunikation, Nachhaltigkeit, Qualität und Recht und in dieser Funktion koordiniert er die Aktivitäten der Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande. "Mit dieser Verknüpfung verschiedener Aufgaben in einer Funktion stärken wir unseren Blick auf die Verbraucher und die internationalen Zusammenhänge der Lebensmittelbranche",erklärt Andreas Ostermayr, Geschäftsführer von Danone Deutschland und Schweiz, an den Biebl künftig berichtet.

Biebl kommt von McDonald's in Deutschland, wo er - noch unter dem Nachnamen Mehlen - als Director Corporate Affairs die Kommunikation leitete. Der Diplom-Journalist arbeitete zuvor bei unterschiedlichen Kommunikationsagenturen in Frankfurt, Hamburg, Berlin und München. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit