Konzipiert wurde das Format im Dokustil wieder von Mazdas digitaler Leadagentur SYZYGY, die sich erneut die Burda Studios zur Umsetzung der Videofilme an die Seite geholt haben. Darüber hinaus gab es eine enge Zusammenarbeit mit Mindshare, der Mediaagentur von Mazda Deutschland, um ein integriertes Vermarktungskonzept aus owned, paid und earned Media zu realisieren. 

Medienkooperationen

Um das Format zu pushen, wurden darüber hinaus diverse Mediakooperationen (unter anderem mit Auto Bild) geschlossen. Außerdem werden die Team-Coaches mit ihren Kanälen in die Cross-Media-Kampagne eingebunden. Auf den Mazda eigenen Kanälen wie Mazda.de und den Facebook- und Instagram-Kanälen sowie dem auflagenstarken eigenen Kundenmagazin Mazda Motion wird das Format mit Hintergrund-Stories, Making-of-Material, ausdrucksstarken Bildern sowie Interviews kanalübergreifend angereichert. So soll der Serie zusätzlicher Push verliehen werden.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.