Felizia Kitschler wird Head of Retail Marketing :
Media-Markt stellt sein Marketing neu auf

Media-Markts Marketingchef Thomas Hesse bekommt Verstärkung. Felizia Kitschler übernimmt als Head of Retail Marketing die Bereiche CRM, Sponsoring und den Club.

Text: Lena Herrmann

Thomas Hesse und Felizia Kitschler leiten künftig das Marketing bei Media-Markt.
Thomas Hesse und Felizia Kitschler leiten künftig das Marketing bei Media-Markt.

Das Marketing von Media-Markt liegt ab sofort in den Händen einen Doppelspitze: Felizia Kitschler rückt an die Seite von Thomas Hesse. Als Head of Retail Marketing übernimmt sie die Bereiche Sponsoring, CRM und auch das seit rund einem Jahr bestehende Kundenbindungsprogramm, den Media-Markt Club. Hesse zeichnet als Head of Brand Marketing weiterhin verantwortlich für Themen wie Brandmanagement, Kampagnenentwicklung, Media-Strategie und Online.

Die Doppelspitze war nötig geworden, weil der Geschäftsführer der Media-Markt Marketing GmbH, Alexander Ewig, künftig eine Doppelfunktion erfüllt. Zusätzlich zur Markenführung bei Media-Markt verantwortet er jetzt als Geschäftsführer der Saturn Marketing GmbH auch die werbliche Positionierung. In Folge dessen gibt er seine operativen Aufgaben bei Media-Markt ab und Kitschler übernimmt. 

Die Diplom-Marketingwirtin (BAW) ist seit August 2015 bei der Media-Markt Marketing GmbH tätig, zuletzt als Department Manager für die Bereiche Angebotskommunikation, Sponsoring, PoS und Kooperationen/Events. Als Head of Retail Marketing verantwortet die 35-Jährige seit April 2017 für MediaMarkt Deutschland das lokale Brandmanagement und die lokale Mediaplanung, den MediaMarkt Club sowie weiterhin die Bereiche Angebotskommunikation, Sponsoring, POS und Kooperationen/Events. Vor ihrem Start bei Media-Markt war Felizia Kitschler mehr als acht Jahre als freiberufliche Marketing-Beraterin und Etat-Leiterin für diverse Marketing-Agenturen tätig und betreute unterschiedlichste Projekte für Unternehmen in den Branchen IT, Touristik, Fashion, Verkehr/Logistik und FMCG.

Stärkere Abgrenzung zu Media-Markt

Alexander Ewig ist seit knapp drei Jahren für die Marke Media-Markt verantwortlich. Unter seiner Führung etablierte der Elektrohändler die Customized Agency Zum roten Hirschen und richtete sich mit dem Markenkern "Vergnügen" neu aus. Auch Saturn hat mit Jung von Matt bereits eine neue Agentur verpflichtet. Im Herbst startet der neue Markenauftritt, der die Marke schärfer von Media-Markt abgrenzen soll. Als Marketingleiter für Saturn ist nach wie vor Torsten Eder zuständig.

Wie Ewig die Marke Saturn künftig positioniert und warum seine Doppelfunktion in Ingolstadt einer Revolution gleicht, das lesen Sie am Montag in der neuen Ausgabe der W&V. Abonnenten können den Artikel bereits am Sonntag im E-Paper lesen.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.