Influencer Marketing zum Kampagnenauftakt

Für die Kampagne hat Media-Markt auch drei prominente Männertage-Experten an Bord geholt: Ralf Richter, Jürgen Vogel und Sophia Thomalla, die bereits in der Teaserphase ab diesem Montag für Wirbel in den Socials sorgen.

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die drei Promis begleiten über den gesamten Kampagnenzeitraum das Männerproblem von Media-Markt mit Postings auf ihren Social-Media-Kanälen. Der Effekt dürfte nicht unerheblich sein, allein Sophia Thomalla verfügt über 900.000 Follower bei Instagram, bei Facebook sind es 320.000.

Sukzessive werden dann Kino, City-Lights, Infoscreens und PoS-Maßnahmen vor Ort hinzukommen. Daneben sind Anzeigenschaltungen in Printtiteln, LED-Bandenwerbung in den Fußballstadien der 17 von Media-Markt gesponserten Fußballvereine sowie mit einer breit angelegten Edgar-Card-Distribution angedacht. Am 3. November dann wird dann die TV-Kampagne gezündet - pünktlich zum Weltmännertag. Auch hier geht es augenzwinkernd um die emotionalen Belastungen durch die Männertage - und wie Mann diese mit Gadget-Shopping und Elektronik besser in den Griff bekommt.

Vor allem aber macht Media-Markt auch online Wirbel. Auf der Kampagnen-Microsite www.maennertage.com sollen neben den Spots auch bald ein Meme-Generator verfügbar sein. Ab dem 2. November können dort auch Männer ihren ganz besonderen Frust mit der besonderen monatlichen Belastung aufschreiben und demonstrativ ins Weltall schicken.

Die Männertage-Offensive stammt aus der Feder der Roten Hirschen, München, die als Lead-Agentur im Verbund mit Denkwerk (verantwortlich für die digitalen Kanäle) die integrierte Kampagne entwickelte. Daneben waren die weiteren Agenturen aus dem Team – ZPR für Influencer und Public Relations, Blue Summit für Performance, Plan.net für Display Advertising, UM - Universal McCann für Bewegtbild Media & Media-Strategie und For Sale Digital für den Onlineshop – im Einsatz.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.