Wie gemietet wird, zeigt diese Grafik:

Quelle: Media Markt/Grover

Zum Miet-Test sagt Lennart Wehrmeier, COO Media-Saturn Deutschland und verantwortlich für den Vertrieb von Media-Markt:

"Die Einkaufsgewohnheiten verändern sich. Konsumenten wollen mehr Flexibilität, mehr Entscheidungsmöglichkeiten. Sie brauchen Angebote und Lösungen, die ihren persönlichen Bedürfnissen optimal entsprechen und zu ihren individuellen Lebenssituationen passen. Gerade unter diesen Gesichtspunkten entwickeln wir unser Serviceportfolio kontinuierlich weiter. Dabei testen wir auch interessante neue Modelle wie jetzt das Thema Mieten. In vielen anderen Bereichen gehören Mietoptionen längst zum Alltag. Wir glauben die Zeit ist reif dafür, dass Media-Markt diese Möglichkeit nun auch für die begehrtesten Elektronikprodukte bietet."

Lennart Wehrmeier: "Zeit ist reif dafür, dass Media Markt diese Möglichkeit bietet" (Foto: Media Saturn).

Den Start der Testphase will Media-Markt mit den Online-Mietwochen einläuten. Das verfügbare Sortiment solle sukzessive erweitert werden. Mittelfristig sei auch eine Ausweitung des Miet-Services auf die stationären Media-Märkte denkbar, heißt es.

In der Schweiz vermietet Media-Markt schon seit Längerem iPhones. Auch Otto hatte im Dezember einen ähnlichen Versuchsballon gestartet.

ps/aj


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.