Zum roten Hirschen :
Media-Markt wirbt mit Sascha Hehn für neuen Kundenclub

Media-Markt führt eine eigene Clubkarte ein. Die Agentur Zum roten Hirschen macht in einem TV-Spot Schauspieler Sascha Hehn zum Kundentraum.

Text: W&V Redaktion

- 10 Kommentare

Einige wenige Kunden haben sie bereits, jetzt führt Media-Markt ab dem 18. Februar 2016 bundesweit eine eigene Clubkarte ein. Der Schauspieler Sascha Hehn soll für die richtige Aufmerksamkeit sorgen. Er tritt in einem TV-Spot auf, der ab dem 17. Februar im Fernsehen läuft. Die Agentur Zum roten Hirschen inszeniert darin Hehn als Kundentraum. Media-Markt zeigt ab dem 15. Februar bereits ein Making-of auf Mediamag.net. Neben dem Fernsehclip gibt es noch weitere Werbemaßnahmen in Print, Radio, Online und am PoS.

Der Elektronikhändler lockt die Kunden weniger mit Rabatten - dafür aber mit Extras wie einer verlängerten Umtauschzeit von 28 Tagen oder einer geschenkten Lieferung. Dabei orientiert sich die Kette am Marken-Motto "Hauptsache ihr habt Spaß!". Für den richtigen Spaßfaktor sollen insbesondere die Läden sorgen, die Events für ihre Kundschaft ausrichten können. Die Karte gilt in allen 262 deutschen Filialen und auch im Online-Shop. Für die Club-Mitglieder gibt es eine App, mit der man beispielsweise digitale Kassenzettel verwalten kann. Wolfgang Kirsch, CEO Media-Saturn Deutschland, sieht Media-Markt mit Hilfe des Programms auf dem "Weg zu einem kundenzentrierten Unternehmen".


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



10 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 16. Februar 2016

Wenn ich mir da Payback und Deutschlandkarte ankucke: mit abstand beste Club/crm Aktion. Ist doch witzig, Leute!

Anonymous User 16. Februar 2016

Kostenlose, personalisierte Datensammlung für MM garantiert.

Anonymous User 16. Februar 2016

Sascha Hehn die Legende, die Ikone des Deutschen TV Programms.
Endlich mal in einer Werbung und dann auch noch satirisch verpackt....Wow was für ne geile Idee

Anonymous User 16. Februar 2016

Wer...wenn nicht er !
Grandiose Idee Sascha Hehn dafür zu gewinnen .
Und alle Neidet zerreißt es...

Anonymous User 15. Februar 2016

Dass eine Kampagne so schnell nach dem Start so abkackt, ist fast schon wieder beeindruckend. Vor allem das bis in kleinste Rollen höchst unsympathische Casting setzt Maßstäbe...

Anonymous User 15. Februar 2016

"Das Grauen ... das Grauen."

Anonymous User 15. Februar 2016

Es wird tatsächlich immer schlechter. Unfassbar.

Anonymous User 15. Februar 2016

Das er sich für sowas hergibt... traurig...traurig...traurig...

Anonymous User 15. Februar 2016

Armer Sascha....

Anonymous User 15. Februar 2016

Verzweiflung.

Diskutieren Sie mit