Zum Beispiel die Geschichte des Radisson Blu Hotel in Frankfurt am Main: Mit der Unterstützung von Eon und dessen Ingenieursteam konnte das Hotel seine Energieerzeugung vollständig auf Wasserstoff-Brennstoffzellen umstellen, mit nahezu null Emissionen. Diese Technologie kam bislang vor allem in Spaceshuttles zum Einsatz.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die jeweils acht Minuten langen Folgen wurden von der Berliner Agentur Lure Media als Kreativagentur und Produktionsstudio konzipiert und produziert – und zwar für den europäischen Markt.

"Als wir das Projekt begannen, waren wir natürlich, wie viele im ersten Moment skeptisch gegenüber einer grünen Kampagne für einen großen Energiekonzern. Wir haben dann aber schnell erkannt, dass Eon mit seiner umfassenden Neuausrichtung und den zahlreichen Projekten wirklich einen Beitrag leistet", sagt David Incorvaia, Chief Creative Officer und Gründer von Lure Media.

Die ersten vier Change Makers-Episoden laufen ab sofort in acht Ländern auf dem Eon-Youtube-Kanal und auf weiteren Social-Media-Kanälen.



Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.