Personalie :
Michael Kuhls leitet das Marketing von Sport 2000

Der nach Intersport zweitgrößte Sporthändler in Deutschland hat mit Michael Kuhls eine interne Lösung für den vakanten Marketing-Chefposten gefunden.

Text: W&V Redaktion

Michael Kuhls
Michael Kuhls

Der Sportfachhandelsverbund Sport 2000 hat die Vakanz des Bereichsleiters für Marketing und Kommunikation mit Michael Kuhls besetzt. Der 38-jährige ist bereits seit Ende 2011 als Senior Marketing Manager im Unternehmen tätig. Er folgt auf Hans Allmendinger, der das Unternehmen Ende letzten Jahres verlassen hat.

"Besonders freut mich, dass wir die Position mit Michael Kuhls an einen langjährigen Mitarbeiter vergeben konnten. Er hat in seiner Zeit bei SPORT 2000 gezeigt, dass er die nötige Kompetenz und Erfahrung besitzt, um die Marketingabteilung zu führen und weiter zu entwickeln", sagt Geschäftsführer Andreas Rudolf. Michael Kuhls verantwortete bisher insbesondere die Marketingmaßnahmen für die strategisch wichtigen Spezialisteneinheiten "Laufprofis" und "Teamsportprofis".

Kuhls war für größere Produktionen und Industrie-Kooperationen zuständig und beschäftigte sich intensiv mit dem Ausbau der digitalen Sport 2000-Kanäle. Vor seinem Wechsel zu Sport 2000 war er unter anderem bei Zalando, der auf Lifestyle und Mode ausgerichteten Agentur Headspace PR sowie der internationalen Werbeholding Publicis tätig.

Michael Kuhls berichtet direkt an die Geschäftsführung. Seine Stellvertretung wird Sandra Hummel übernehmen, die seit Ende 2012 bei Sport 2000 für die Unternehmenskommunikation zuständig ist.

SPORT 2000 ist ein führender Handelsverbund im europäischen Sportmarkt. 1.000 selbstständige Fachhändler, mit mehr als 1.300 Sportfachgeschäften erzielten 2017 einen Jahresumsatz von rund 1,89 Milliarden Euro. Damit gehört Sport 2000 zu den erfolgreichsten Einkaufs- und Marketing-Kooperationen im deutschen und europäischen Sportfachhandel. Das Unternehmen ist Teil der ANWR Group - eine der größten deutschen Handelskooperationen. Sport 2000 Partner sind unabhängige Sportfachhändler. Sie genießen die Vorteile einer Verbundgruppe mit einem Portfolio an Serviceleistungen.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.