Microsoft steckt halbe Milliarde in Kampagne für Windows 8

Die Werbung für das neue Betriebssystem Windows 8 lässt sich Microsoft viel kosten. Die Einführungskampagne soll fast ein Jahr lang dauern.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Der Softwarekonzern Microsoft will angeblich fast 500 Millionen US-Dollar in die Kampagne für sein neues Betriebssystem Windows 8 stecken. Das berichtet WinFuture und beruft sich dabei auf Teilnehmer eines Mitarbeitertreffens von Microsoft Deutschland im Münchner Audi-Dome. Demnach sollen die Arbeiten an dem neuen Betriebssystem bereits Ende Juli abgeschlossen sein.

Die geplante Einführungskampagne für Windows 8 soll fast ein Jahr lang dauern. Das eingeplante Rekord-Werbebudget werde "die für Windows 8 getätigten Aufwendungen um gut zwei Drittel übersteigen". In die Kampagne für die Vorgänger-Version Windows 7 hatte Microsoft rund 300 Millionen Euro gesteckt.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit