Die Neue möchte die Marke noch spitzer auf ihre Premiumpositionierung hin ausrichten, konsequent mit Qualität, Design und innovativer Technik punkten. Wie sie das nun auch schon im Bereich Geschirrspüler bei der IFA präsentiert haben. Auf einen Produkt- und Preisvergleich mit der Konkurrenz wird sich Groenke nicht einlassen. Sie hat Größeres mit der Marke vor. Sprechen will sie darüber noch nicht. Klar: Erstmal liefern.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.