Zuvor hat Bartelt neun Jahre die Markenwahrnehmung im Hause Anheuser-Busch Inbev mitgeprägt, vor allem von Beck’s, Franziskaner und Corona. Als Unternehmenssprecher für das deutsche Geschäft verantwortlich, hat er diese Position sehr "Marketing-minded" ausgefüllt. "Ich konnte neun Jahre mit Beck’s einer der großen deutschen Marken ein Stück des Weges begleiten und den Weg gestalten, das macht mich entsprechend stolz." Insgesamt bringt Bartelt fast 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Konsumgüter-Bereichen mit.

Wer bei Anheuser-Busch Inbev sein Nachfolger wird, steht derzeit noch nicht fest.

Sein Vorgänger beim DMK, Hermann Cordes (51), wechselt auf eine neu geschaffene Stelle für Public Affairs. Ihm obliegt damit die politische Kommunikation und die Verbandsarbeit. Cordes berichtet ebenfalls direkt an CEO Ingo Müller.


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".