Nachfolgerin von Florian Baumeister :
Mini macht Ulrike von Mirbach zur Marketingleiterin

Die BMW Group hat wichtige Änderungen im Marketing vorgenommen: Ulrike von Mirbach wird neue Marketingleiterin für Mini in Deutschland.

Text: W&V Redaktion

12. Oct. 2015 - 1 Kommentar

Automobilhersteller BMW hat zwei personelle Änderungen im Marketing vorgenommen: Ulrike von Mirbach ist die neue Marketingleiterin für Mini in Deutschland. Sie arbeitet bereits seit über einem Jahrzehnt für die BMW Group. Die Managerin verantwortete unter anderem die Marketingstrategie der Marke BMW hierzulande. Von Mirbach folgt auf Florian Baumeister, der als Leiter Events, Ausstellungen und Sportmarketing zu BMW Deutschland gewechselt ist. Baumeister war seit 2012 Mini-Marketingleiter.

Der Deutschland-Etat von Mini liegt seit Frühjahr 2015 bei Serviceplan. Um den Kunden kümmert sich der neue Serviceplan-Ableger Campaign X unter Leitung von Christina Antes (Beratung) und Oliver Palmer (Kreation).


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



1 Kommentar

Kommentieren

Anonymous User 13. Oktober 2015

Ich frag mich ernsthaft, was die vielen Marketingleute von BMW den lieben, langen Tag so machen. Werbung kann es nicht sein, weil das immer nur hochwertig gefilmte, aber super langweilige Fahrdemos sind. Nix Idee, Konzept oder sonstwie bemerkenswertes. Einfach schade bei so einem guten Produkt.

Diskutieren Sie mit