Söder hat zudem soeben ein einstündiges Sendung TV-Duell absolviert. Es war das erste Mal, dass der Bayerische Rundfunk keinen SPD-Kandidaten dazu eingeladen hatte, sondern den Grünen-Politiker Ludwig Hartmann. Der Sender begründete dies damit, dass die Grünen in den jüngsten Umfragen klar zweitstärkste Kraft waren - mit mehreren Prozentpunkten Abstand vor der SPD.

Laut dem Meinungsforschungsinstitut Insa kommt die CSU auf 34 Prozent. Die Grünen liegen auf Platz zwei mit 17 Prozent, gefolgt von der bislang nicht im Landtag vertretenen AfD mit 14, der SPD mit elf und den Freien Wählern mit zehn Prozent. Die FDP würde am 14. Oktober den Einzug ins Parlament mit sechs Prozent knapp schaffen, die Linke mit vier Prozent dagegen nicht.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.