Markenstrategie :
Mit einem Hocker lockt Uncle Bens die Kinder an den Herd

Die Reismarke Uncle Bens fokussiert sich stark auf die Zielgruppe Kinder. Mit einem eigenen Hocker sollen sie beim Kochen nah dabei sein.

Text: Lena Herrmann

- keine Kommentare

Ein Hocker soll Kindern die Geschehnisse am Herd nahe bringen
Ein Hocker soll Kindern die Geschehnisse am Herd nahe bringen

Foodkonzern Mars pusht seine Reismarke Uncle Bens mit einer Kampagne, die sich vor allem an Eltern und ihre Kinder richtet. Im Fokus der Maßnahme steht das gemeinsame Kochen. Dazu können Eltern einen Hocker bestellen, der Kindern das Mitmachen am Herd erleichtert. Wer vier Uncle-Bens-Produkte kauft, der kann sich einen Hocker gratis abholen.

Der Mitkochhocker ist nur ein Bestandteil der Kampagne "Bens Beginners", mit der Familien zum gemeinsamen Kochen und Essen animiert werden sollen. Zudem sind weiter Aktionen geplant wie ein PR-Auftakt am 14.September in Hamburg. Die Schweizer Köchin Meta Hiltebrand verrät dort gemeinsam mit der Foodbloggerin Bianca Matthée, wie man Kinder für das gemeinsame Kochen begeistern kann.

Die gesamte Initiative wird bundesweit durch eine 360°-Kampagne flankiert. Neben PoS-Materialen kommen TV-Spots und Online-Maßnahmen zum Einsatz. Verantwortliche Kreativagentur ist BBDO Düsseldorf.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit