TV-Kampagne :
Mit Lidl UK lässt sich die Weihnachtsparty aufpeppen

Natürlich mit Top-Qualitätsprodukten des Discounters. Für die witzigen Pointen sorgen andere Ideen der Spot-Protagonisten.

Text: Franz Scheele

Letzte Arbeit von TBWA für Lidl UK: Die gerade gelaunchte Weihnachtskampagne.
Letzte Arbeit von TBWA für Lidl UK: Die gerade gelaunchte Weihnachtskampagne.

Unter dem Titel "Upgrade your Christmas" hat Lidl UK erste Spots der diesjährigen Weihnachtskampagne gelauncht. Der Discounter will damit zeigen, dass es nicht viel kosten muss, um die eigene Weihnachtsparty mit exzellentem Essen und Getränken aufzupeppen.

Doch die Protagonisten der verschiedenen Spots haben darüber hinaus noch andere, ein wenig extravagante Ideen. Gerade die sind es, die den 20-Sekunden-Spots die witzige Pointe geben. So etwa bei Nigel, der sich neben der "Party food selection" von Lidl auch noch Schnee vom Nordpol liefern lässt:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Weihnachtskampagne ist die letzte Arbeit von TBWA London für Lidl. Der Discounter hatte bereits im August angekündigt, sich von der Agentur trennen zu wollen. Das Auswahlverfahren, in dem noch Karmarama, Leo Burnett, VCCP und WCRS vertreten sind, läuft derzeit noch (W&V Online berichtete). Die Pitches sollen in der ersten Dezemberwoche stattfinden.

Verantwortlich für die Kreation sind Ben Brazier und Johnny Ruthven, Regie führte Michael Clowater von der Londoner Produktionsfirma Smuggler. Der Mediaetat liegt bei Starcom.

Weitere Spots der Kampagne: Eine der Gastgeberinnen bietet ihren Gästen nicht nur den Hortus Oriental Spiced Gin von Lidl, sondern stattet ihr Haus auch mit einem besonders großen Weihnachtsbaum aus Kanada aus:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Und Jenny bietet neben einem "Deluxe Fresh Broadland Range Turkey" von Lidl ihren Gästen klassische Musik, gespielt von einem 16-köpfigen Orchester:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.