Einen solchen hätten Peljhan und Lonac übrigens auch gar nicht nötig. Reich sind sie auch so längst geworden. Im Jahr 2015 ist von 23 Millionen Euro Umsatz ein Gewinn von mehr als 10 Millionen Euro übrig geblieben. Aktuellere Zahlen sind nicht bekannt.

Werden die beiden möglicherweise unter anderem Namen weitermachen?

Komplett aufhören, so viel scheint wohl klar, wird das Erfolgsduo aus Essen kaum.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.