Über die sozialen Netzwerke können die Fans auch selber aktiv werden und ihre Unterstützung für die Mannschaft zeigen. So lassen sich per Web-App die Profilbilder auf Facebook und Twitter mit einem Kampagnen-Badge versehen. Mit einer "IdolCard" bekommt der User auf Twitter oder per E-Mail ein digitales, signiertes Mannschaftsposter mit individueller Widmung der Spieler zugeschickt, das er in seinen Social Media-Kanälen teilen kann. Auch auf den weiteren Mercedes-Benz Fußball-Kanälen bei Instagram, Twitter, Youtube, Tumblr, Vine und Google+ gibt es aktuelle Informationen rund um die Nationalmannschaft  und während der Spiele Live-Updates. Beim abschließenden EM-Vorbereitungsspiel gegen Ungarn am 4. Juni in Gelsenkirchen werden außerdem "#ViveLaMannschaft"-Fotoboxen aufgestellt, in denen die Fans eigene Fotostreifen im Kampagnenlook aufnehmen, ausdrucken und im Social Web posten können.

Entwickelt wurde die Kampagne von Antoni. Um die Inhalte in den Social-Media-Kanälen kümmert sich Advant Experience, die begleitende Mediastrategie wird von Fuel@Vivaki umgesetzt. 

Der erste Spot feiert den "Mannschaftsgeist":


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.