Neuer iPhone-Spot: Martin Scorsese raunzt Siri an

Oscar-Regisseur Martin Scorsese zeigt sich hibbelig, gestresst und leicht reizbar. Für Apples iPhone wechselt er die Seiten und setzt sich dieses Mal als Star vor die Kamera.

Text: Anja Janotta

Oscar-Regisseur Martin Scorsese zeigt sich hibbelig, gestresst und leicht reizbar. Für Apples iPhone wechselt er die Seiten, setzt sich dieses Mal als Star vor die Kamera und unterhält sich auf seinem Smartphone mit der Sprachassistentin Siri.

Im Spot verschiebt der ungeduldige Star-Regisseur seinen kompletten Terminkalender, fragt Stau-Meldungen ab - nur um seinen Fahrer in einen noch größeren zu dirigieren. 

Scorsese ist nicht der erste Promi, der ein unterhaltsames Werbepläuschchen mit Siri hält: Die Schauspieler John Malkovich, Samuel L. Jackson und Zooey Dechanel haben bereits als Testimonials für Apple fungiert.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.