Top-Personalie :
Neuer Markenchef für Coca-Cola

Zum 1. Juli wird Michael Willeke das Marketing für Coca-Cola in Deutschland übernehmen.

Text: Anja Janotta

Michael Willeke übernimmt zum 1.Juli.
Michael Willeke übernimmt zum 1.Juli.

Coca-Cola bekommt einen neuen Marketing-Director für Deutschland. Zum 1. Juli startet Michael Willeke, der ebenfalls das Marketing in Dänemark und Finnland mit verantwortet.

Willeke steigt intern auf. Er war seit seit Juli 2015 Director Integrated Marketing Communications für Coca-Cola Westeuropa. Zuvor war er in Berlin als Director Marketing Communications für die Markenkommunikation des Portfolios von Coca-Cola in Deutschland zuständig.

Willeke gilt als Digitalisierungs-Experte in der Markenkommunikation. In seine Verantwortung fällt auch der Launch und die schrittweise internationale Ausdehnung von CokeTV. Michael Willeke berichtet an Bianca Bourbon, General Manager Coca-Cola Deutschland, Dänemark und Finnland.

Willekes Vorgänger, Andreas Johler, war seit 2016 Marketingchef für Deutschland. Er verlässt das Unternehmen Ende Juli auf eigenen Wunsch, um, so Coca-Cola, eine neue berufliche Aufgabe außerhalb des Unternehmens zu übernehmen. Der gebürtige Österrreicher hatte auf dem deutschen Markt zahlreiche Produkteinführungen begleitet: Coca-Cola Zero Sugar, Vio Bio und zuletzt Fuze Tea.

Sie möchten den neuen Markenchef von Coca-Cola live erleben? Dann besuchen Sie die W&V Marketing Convention am 5. Juli in München. Michael Willeke spricht zum Thema "Die neue Menschlichkeit im Marketing: Der Konsument im Mittelpunkt".


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.