Verpackungsdesign und Kampagne :
Neues Drumherum für Coca-Cola Light Taste

Coca-Cola präsentiert die kalorienfreie Coca-Cola Light Taste in neuer Optik. Den Designrelaunch bewirbt Ogilvy im großen Stil. 

Text: Petra Schwegler

Neue Verpackung, neues Design, neue Kampagne: Leicht kommt Coca-Cola Light Taste daher.
Neue Verpackung, neues Design, neue Kampagne: Leicht kommt Coca-Cola Light Taste daher.

Coca-Cola will mit einem Makeover seiner zuckerfreien Diät-Cola neue Kunden anlocken. Während in den USA seit Jahresbeginn vier neue Geschmacksrichtungen und ein verschlanktes Design für mehr Umsatz sorgen sollen, wird hierzulande das Produkt an sich aufgefrischt: Die Marke Coca-Cola Light Taste bekommt ein neues Verpackungsdesign.

Alle Verpackungsgrößen des kalorienfreien Getränks tragen ab sofort den "Full-Silver-Look", der Dosen und Flaschenetiketten in strahlendem Silber erscheinen lässt. Das neue Drumherum soll den eigenen Geschmack von Coke Light Taste hervorheben und sie von den Varianten Classic sowie Zero Sugar abgrenzen. Letztere wurde eher als Variante für Männer positioniert.

So sieht die neu verpackte Coca-Cola Light Taste aus:

Viel Silber für die Dose.

Viel Silber für die Dose.

Die Attribute "Leichtigkeit und Erfrischung" stehen weiterhin im Mittelpunkt. Mit dem Designrelaunch setze das Unternehmen die über 35-jährige Erfolgsgeschichte von Coca-Cola Light Taste in Deutschland fort, heißt es in einer Mitteilung.

Unter dem Motto "Nimm dein Leben leicht" begleitet Coca-Cola den Relaunch mit umfangreichen Marketing- und Verkaufsförderungsmaßnahmen. Dabei sind ab sofort TV- und Online-Spots, Außenwerbung, Aktionen am PoS sowie Werbemaßnahmen auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram zu sehen.

Der Song "Shake Shake" zum neuen TV-Spot stammt von der Berliner Künstlerin Nessi. Der Werbefilm aus dem Hause Ogilvy, Berlin, ist auf den reichweitenstärksten deutschen Sendern zu sehen: 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Media verantwortet Mediacom, Düsseldorf, PR und Social Media liegen bei Fischer Appelt, Relations, Hamburg. 

In den USA, wo der Umsatz mit dem dort Diet-Coke genannten Getränk im vergangenen Jahr um 4,3 Prozent zurückgegangen ist, erhofft sich Coca-Cola von schmaleren Dosen und neuen Geschmacksrichtungen - Ingwer-Limette,  Kirsche, Mango und Blutorange - neue Klientel.

Ob diese Varianten in absehbarer Zeit auch in Deutschland zu haben sind? Unklar. Zunächst einmal kommt das Original, Coca-Cola Light Taste, aufgefrischt daher. Wie übrigens auch die konzerneigene Limo Sprite: Das Zitronensprudelgetränk hat Coca-Cola zum 50-jährigen Jubiläum runderneuert.

Daneben konzentriert sich der US-Konzern Coca-Cola verstärkt auf Getränke ohne Zucker. Deshalb kommt jetzt auch sein Glacéau Smartwater nach Deutschland - beworben von Jennifer Aniston.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.