Markendesign :
Neues Logo: Aldi Süd startet Roll-out am 1. November

Vom 1. November an wird das neue Aldi-Süd-Logo in allen 1880 deutschen Filialen des Discounters ausgerollt. Die neuesten Handzettel tragen bereits das überarbeitete Logo.

Text: Markus Weber

Auf den Handzetteln mit Aktionsartikeln für November prangt schon das neue Aldi-Süd-Logo.
Auf den Handzetteln mit Aktionsartikeln für November prangt schon das neue Aldi-Süd-Logo.

Der quadratische Rahmen unmittelbar um das "A" ist beim neuen Logo entfallen. Das Wort "SÜD" steht jetzt mittig anstatt rechtsbündig. Der Farbrahmen wurde angepasst. Das überarbeitete "A" tritt in Zukunft auch als eigenständiges Element auf.

Zu sehen ist das neue Aldi-Süd-Logo bereits an Filialen, die in diesem Monat neu- oder wiedereröffnet wurden. Ab 1. November soll das überarbeitete Branddesign nach und nach in alle 1880 Filialen kommen. Bis sämtliche Märkte inklusive der 30 Regionalgesellschaften, deren Logistikzentren und die Verwaltungsstandorte in Mülheim/Ruhr komplett mit dem neuen Logo ausgestattet sind, könnte aber noch ein Jahr vergehen.

"Wir werden von den Schildern auf dem Filialparkplatz über unsere Einkaufswagen und Pfandautomaten bis hin zu Briefpapier und Visitenkarten alles sukzessive umrüsten", sagt Kirsten Geß, Director Communication bei Aldi Süd.

Die deutsche Aldi-Süd-Website präsentiert sich ab 1. November mit dem neuen Logo.

Bei W&V-Kolumnist Norbert Möller kam das neue Aldi-Süd-Logo ("Wollsiegel") nicht sonderlich gut an.

Aldi-Süd-Filiale mit neuem Logo.

Aldi-Süd-Filiale mit neuem Logo.

Zum Vergleich hier das bisherige Aldi-Süd-Logo:

Das bisherige Logo aus dem Jahr 2006.

Das bisherige Logo aus dem Jahr 2006.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.