Neue Monarchie :
Neues Logo für Mario Götze

"G" wie Götze: Die Hamburger Agentur Neue Monarchie hat für den Fußball-Nationalspieler Mario Götze ein neues Logo entworfen. 

Text: Frauke Schobelt

- 6 Kommentare

Der Fußball-Nationalspieler Mario Götze vom FC Bayern München hat ein neues Logo. Entwickelt hat es die Hamburger Agentur Neue Monarchie im Auftrag von Götzes Management-Agentur Companion-M, München. Mit dem Logo soll die Marke Mario Götze gestärkt werden. Die Bildmarke kommt in allen Vermarktungskanälen und im Merchandising zum Einsatz. 

Um sich von den Logos anderer Fußballstarts abzuheben, vertraut das neue Logo von Mario Götze nicht allein auf seine Initialien. Zentraler Bestandteil der Bildmarke ist das "G" in Form eines "dynamischen Pfeiles". Damit sollen sowohl "Götzes fußballerisches Können als auch sein Lifestyle" symbolisiert werden, heißt es in einer Mitteilung. Außerdem gibt es weitere Varianten - mit Vor- und Nachname.

Neue Monarchie hatte schon etliche Aufträge aus dem Profi-Fußball. So hat die Agentur u.a. für den Deutschen Fußball Bund (DFB) das Logo für die "3. Liga" und die "Allianz Frauen-Bundesliga" entwickelt, hielt sechs Jahre den Gesamtetat des HSV und hat für Eintracht Frankfurt, den FC St. Pauli und Arminia Bielefeld gearbeitet.

Auch andere Fußballstars setzen auf die Marketingkraft von Logos, etwa Mesut Özil oder Christiano Ronaldo.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



6 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 10. Februar 2016

Die Marketing-Agentur ist wohl ein Tochterunternehmen von GLS kommt mir vor, oder bereitet sich der Mario Götze auf seine Karriere nach dem Fußball vor und gründet ein Logistikunternehmen.
Schon schlimm wie viel Geld man für sogenannte Experten ausgibt die dann eigentlich nichts neues machen, zumindesr hat das Unternehmen sicher gut abkassiert

Anonymous User 9. Februar 2016

Ernsthaft? Könnt ihr uns bitte noch verraten, welches kreative Genie Silvie Meiss Visitenkarten designed hat oder wer der Hairdresser von Donald Trump ist??
Was stimmt denn nicht mit euch?

Anonymous User 9. Februar 2016

Grüner Pfeil? ÖPNV? Recycling Hof? Damit wird die Marke Mario Götze zum Produkt ohne Persönlichkeit und Emotionen. Sie wirkt wie ein technisches Produkt. Allerdings aus den 90ern. Schlimm.

Anonymous User 9. Februar 2016

Den Nutzen verstehe ich auch nicht.

Anonymous User 8. Februar 2016

das ist voll schief und auch falsch. handwerklich 6-

Anonymous User 8. Februar 2016

Und was genau soll das bringen?

Diskutieren Sie mit