Trikot-Sponsoring :
Neues Trikot und Sponsoren-Spots: Nationalelf muss ran

Adidas wird an diesem Abend das neue WM-Trikot der Nationalelf vorstellen. Einen ersten Blick darauf haben der DFB und die Nationalspieler aber schon mal gewährt.

Text: Anja Janotta

Die Nationalspieler in neuem Outfit.
Die Nationalspieler in neuem Outfit.

Die neu formierte Nationalelf für die kommende Fußball WM 2018 in Russland läuft sich schon mal warm. Natürlich erst einmal auf dem roten Teppich und vor den Sponsoren. Am heutigen Dienstag wird mit Sponsor Adidas das neue Trikot vorgestellt. Vorab hat der DFB schon einen ersten Blick darauf werfen lassen und präsentierte die neue Berufskleidung der Nationalspieler bereits am Montag im Netz.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mesut Özil, Mats Hummels und Toni Kroos standen schon mal Modell. Es soll an das WM-Trikot von 1990 erinnern, allerdings waren die Querstreifen damals schwarz-rot-gold. Erste Stimmen gibt es schon, auch ein paar Prominente üben sich schon mal für eine Fahrt auf dem Trittbrett. So etwa der Berliner Designer Michael Michalsky, Ex-Kreativdirektor von Adidas. Dieser empfiehlt den deutschen Fußball-Nationalspielern schwarze Schuhe zum neuen WM-Trikot.

Außerdem müssen die Nationalspieler an diesem Dienstag diverse Aufnahmen mit diversen Sponsoren durchstehen, bevor um 18 Uhr in einem Berliner Hotel die Trikots vorgestellt werden. Am Freitag ist dann das Länderspiel gegen Gegner Endland. (mit dpa-Material)


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.