Nikon wirbt mit Riesen-Skulpturen in Europas Metropolen

Neueinführung: Nikon wirbt mit großen Skulpturen in Europas Metropolen für sein neues Kamerasystem Nikon 1. So fotografieren unter anderem am Potsdamer Platz in Berlin überdimensionale Riesenhände mit der neuen Kamera. W&V Online zeigt die Riesenhand-Skulptur.

Text: Markus Weber

Nikon wirbt mit großen Skulpturen in Europas Metropolen für sein neues Kamerasystem Nikon 1. An besonders publikumswirksamen Standorten in Berlin, London, Paris, Stockholm, Zürich, Warschau und Mailand fotografieren überdimensionale Riesenhände mit der neuen Nikon-Kamera 1J1. Herstellerangaben zu Folge ermöglicht die besonders schnelle Kamera "faszinierende, lebendige Aufnahmen".

Markus Hillebrand, Communications Manager bei Nikon: "Die Einführung von Nikon 1 ist unsere wichtigste Neuankündigung seit der Geburt der Nikon-Digitalkamera vor 14 Jahren."

In Berlin ist die auffällige, sechs Meter hohe Handskulptur auf dem Boulevard der Stars am Potsdamer Platz zu sehen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.