Kampagne zum Vatertag :
Nivea schickt Liebesgrüße aus dem Babybauch

Nivea setzt zum Vatertag auf das bewährte Rezept seines Viralhits und lässt erneut ein ungeborenes Kind zu Wort kommen. Diesmal schwärmt es vom noch unbekannten Vater.  

Text: Frauke Schobelt

Wie schon beim erfolgreichen Muttertagsspot spielt auch im Vatertagsspot von Nivea ein ungeborenes Kind die Hauptrolle.
Wie schon beim erfolgreichen Muttertagsspot spielt auch im Vatertagsspot von Nivea ein ungeborenes Kind die Hauptrolle.

Wie man Menschen berührt, das hat Nivea schon im vergangenen Jahr mit dem Muttertagsspot bewiesen. Auf mehr als vier Millionen Abrufe kommt der Clip alleine auf Youtube. Laut Unruly gehört er zu den zehn meistgeteilten Werbespots 2016. Zum Vatertag startet jetzt die Fortsetzung der Nivea-Kampagne "Für Immer ein Teil von Dir". Die Hauptrolle spielt wieder ein ungeborenes Kind, das diesmal von seinem Vater schwärmt.   

Der 57 Sekunden lange Spot von Nivea nimmt erneut die Perspektive eines ungeborenen Babys ein. Schon vor der Geburt erlebt es seinen Vater, die Berührungen des Babybauchs, das Schnarchen, das der Mutter nachts manchmal den Schlaf raubt. Es malt sich aus, wie sich die Prioritäten des werdenden Vaters verschieben und wie dieser zwischen Unsicherheit und Vorfreude schwankt. Besonders emotional: Der Moment, an dem sich beide dann endlich kennenlernen.

"Den Markenkern von Nivea prägen starke Familienwerte wie Geborgenheit und Vertrauen", sagt Beiersdorfs Marketingdirektor Ingo Tanger. "Unser Vatertagsspot beschreibt die entstehende Beziehung zwischen Vater und ungeborenem Kind", so Tanger. "Diese ist wichtig, weil beide Elternteile auf ihre ganz spezielle Art und Weise Hauptrollen im Leben der Kinder einnehmen. So ist unsere Nivea Familie und ihre Geschichte komplett."

Der Vatertagsfilm geht ab dem 18. Mai 2017 auf der Website Nivea.de sowie auf Facebook und Youtube an den Start. Vorab machte ein 10 Sekunden langer Teaser-Clip neugierig auf die Kampagne. Die Kreation stammt von der Agentur Mayd. Regie führte Humbi Entress für die Produktionsfirma Wanda Germany. Die Animation stammt von Dondon Kähler Pelzer, die Musik von Zwei Music

Hier nochmal der Muttertagsspot 2016


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.