Beim EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft am 21. Juni läuft der Spot an, im Vorfeld ist er bereits auf den Hornbach-Kanälen im Web zu sehen, in der Hoffnung auf virale Verbreitung. Produktionsfirma ist Cobbelstone, Berlin. Regie führte Nico Beyer. Die Zielgruppe wird außerdem über Online und in Social Media angesprochen und aktiviert. Den User Content, der unter #Heldenkranz zusammenfließt, bündelt ein Tagboard.

Plakate, Public-Viewing- und Guerilla-Aktionen flankieren die digitale Kampagne.   


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.