"Als Fisch-Experte mit über 120 Jahren Know-how bringt Nordsee etwas Neues auf den Markt – modern interpretierte Fisch-Produkte, die eine breite Zielgruppe ansprechen. Das angesagte Retro-Design und das starke Konzept der Marke werden es Nordsee und seinen Franchise-Partnern ermöglichen, sich schnell im In- und Ausland zu entwickeln", erklärt Alessandro Preda, bisheriger CEO von Nordsee. Der Italiener leitete den Systemgastronomen interimistisch. Als Claim der jungen Marke hat sich Nordsee für "The Seaside of Life" entschieden. Weitere Eröffnungen in Belgien, Italien und Deutschland sind bereits in Planung.

Pitch um Leadagentur

W&V-Informationen zufolgt läuft derzeit auch ein Pitch um den Gesamtetat, an dem verschiedene Agenturen beteiligt sind. Das Unternehmen bestätigt die Information bis dato nicht. Zuletzt hat McCann für Nordsee gearbeitet.

Die neuen Stors Go! Fish.

Die neuen Stors Go! Fish.


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".