Eröffnung am 31. Mai in Chicago :
Nutella eröffnet erstes Marken-Café

Jede Menge Gerichte mit spezieller Nutella-Note bietet das weltweit erste Nutella-Café von Ferrero, das am 31. Mai in Chicago seine Pforten öffnet. 

Text: Frauke Schobelt

Am 31. Mai eröffnet das Nutella-Café in der Nähe des Millenium Parks. Und so soll es aussehen.
Am 31. Mai eröffnet das Nutella-Café in der Nähe des Millenium Parks. Und so soll es aussehen.

„Deutschland braucht auch ein Nutella-Café!”

Nutella-Fans haben eine neue Pilgerstätte: Die Ferrero-Marke eröffnet demnächst in Chicago ihr erstes eigenes und selbst betriebenes Nutella-Café. Die Gäste erwartet verschiedene Menüs mit einer speziellen Nutella-Note, auch To-Go-Produkte werden verkauft.

Auf der Speisekarte stehen unter anderem warme Baguettes mit Nutella, Blaubeer-Müsli mit gerösteten Haselnüssen, Joghurt und Nutella, italienische Spezialitäten wie "Panzanella"-Fruchtsalat, Gelato Affogato oder Eiscreme mit Nutalla-Topping. Außerdem gibt es auch eine Auswahl an herzhaften Snacks ohne Nutella wie Paninis und Salate - für Leute, die nicht so auf Süßes stehen. Hier kann man sich die Speisekarte anschauen.

"Wir wollten eine Nutella-Welt für unsere Anhänger erschaffen, die die Essenz der Marke erfasst, nicht nur mit den servierten Gerichten, sondern mit einem Gesamterlebnis, sobald man den Raum betritt", sagt Noah Szporn, Head of Marketing Nutella North America laut einer Mitteilung des Unternehmens

Das Café wird am 31. Mai an der North Michigan Avenue 151 mit einer großen Party eröffnet, begleitet in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #NutellaCafeChicago. Mit dabei ist Starkoch und Nutella-Fan Rocco DiSpirito. Die ersten 400 Besucher erhalten ein kostenloses Menü. Weitere Informationen gibt es unter Facebook.com/NutellaCafeChicago

Die Vorfreude auf Twitter ist schon groß:

Auch in München gibt es übrigens ein kleines Nutella-Café und zwar an der Nutella-Bar der Feinkostkette Eataly. Dort kann man Kuchen, Crêpes und Brot mit Nutella kaufen.

„Deutschland braucht auch ein Nutella-Café!”


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.