Mobiles Pay-TV :
O2 jetzt auch mit Sky-Ticket

Telefónica Deutschland und Sky planen für die Bundesliga-Rückrunde eine Zusammenarbeit für Mobilfunkkunden.

Das Hauptquartier von Pay-TV-Anbieter Sky
Das Hauptquartier von Pay-TV-Anbieter Sky

Der Pay-TV Anbieter Sky und der Mobilfunk-Riese Telefónica Deutschland wollen ab Januar 2017 zusammenarbeiten. Hintergrund ist das neue Online-Angebot von Sky, das Sky-Ticket. Die Nutzer von O2 sollen mit Beginn der Rückrunde der Bundesliga zum Jahreswechsel auch unterwegs auf die Inhalte von Sky zugreifen können.

 "Kunden wollen Inhalte jederzeit, überall, benutzerfreundlich und in hoher Qualität", erklärt Markus Haas, COO von Telefónica Deutschland. Jetzt muss nur noch das Datenvolumen fürs mobile und umfassende Sportangebot passen. Dort wird neben der Bundesliga unter anderem auch die Champions-League und Sportarten wie Formel 1 oder Handball übertragen.

Das neue Sky-Ticket löst das bisherige Online-Angebot des Pay-TV Anbieters ab. Den Verbrauchern soll durch kurzfristige Zugänge zum Programm mehr Flexibilität gegeben werden. Mehr zu dem Tagesticket erfahren Sie hier.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit