Nach gelungener Neuausrichtung :
Odlo macht Knut Are Høgberg zum neuen CEO

Funktionswäsche-Spezialist Odlo unter neuer Führung: Christophe Bézu hat sich nach der Neuausrichtung zurückgezogen, Knut Are Høgberg rückt auf und übernimmt.

Text: Petra Schwegler

Lenkt jetzt Odlo: Knut Are Høgberg.
Lenkt jetzt Odlo: Knut Are Høgberg.

Chefwechsel bei der Odlo Sports Holding: Knut Are Høgberg ist seit Mitte Juli neuer CEO. Der 45-jährige Norweger, der bereits seit 2015 als Chief Operating Officer beim Schweizer Unternehmen tätig ist, verfügt über langjährige Erfahrungen im strategischen Management und in der Durchführung operativer Maßnahmen, die er unter anderem bei Helly Hansen sammeln konnte.

Bei Odlo kehrt Vorgänger Christophe Bézu, der in den vergangenen drei Jahren vorübergehend die Aktiengesellschaft leitete, kehrt wie geplant in den Verwaltungsrat zurück. Der 60-jährige Franzose wurde 2015 vom Verwaltungsrat zum CEO ernannt, um das Unternehmen wieder auf Wachstumskurs zu bringen.

Odlo zum Wirken Bézus: "Unter seiner Führung wurde die Marke Odlo erfolgreich zu ihren sportlichen Wurzeln und zu nachhaltigem Wachstum zurückgeführt. Mit der Schaffung einer neuen Vision, die sich auf Innovation und Performance konzentriert, sowie der Modernisierung des Geschäftsmodells, hat Herr Bézu den Grundstein für den weiteren Erfolg gelegt." Aufgabe des Ex-Adidas-Topmanagers war die Neuausrichtung der Marke von einer reinen Winter-Brand zur international tätigen Premium-Ganzjahresmarke.

Høgberg soll nun Odlo im Rahmen der aktuellen strategischen Ausrichtung weiter stärken und die unter Bézu eingeleitete Wachstumsphase des Unternehmens durch gezielte Wertschöpfung und Effizienzsteigerung unterstützen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.