Der bestehende Kunde scheint jedenfalls wirklich zufrieden mit den Ergebnissen der Kampagne. Philipp Rothweiler (Online Content & Social Media Expert Duravit AG) sagt dazu: "Als Marke in einem eher konservativen Umfeld nutzen wir die Kooperation mit Visual Statements um ungezwungen eine etwas jüngere Zielgruppe anzusprechen. Dass dies überaus gut funktioniert wissen wir bereits aus unserer ersten gemeinsamen Kampagne. Dieses Mal haben wir vor allem versucht, das Tabu-Thema "Dusch-WC" mit einer gewissen Leichtigkeit in der Zielgruppe zu platzieren. Da wir schon positive Erfahrungswerte aus der ersten Zusammenarbeit sammeln konnten, haben wir darüber hinaus die Kampagne dieses Mal auch international ausgespielt – der nachweisliche Erfolg spricht auch hier für das Konzept von Visual Statements."



Autor: Holger Schellkopf

Chefredakteur. Mitglied der W&V-Geschäftsleitung. Sozialisiert mit Print, konvertiert zu digital. Findet beides prima. Feste Überzeugung von @hschellk : Digital Journalism rocks! Versucht ansonsten, sich so oft wie möglich auf das Rennrad zu schwingen oder in die Laufschuhe zu steigen.