Ab 2013 will Goldsteig einen großen Teil seines Sortiments "ohne Gentechnik" produzieren. Das Siegel des Bundesverbraucherministeriums erhalten nur Produkte, die keine gentechnisch veränderten Organismen einsetzen und keine gentechnisch veränderten Pflanzen verfüttern sowie auf den Einsatz von Lebensmittelzusatzstoffen, die mithilfe von gentechnisch veränderten Mikroorganismen hergestellt wurden, verzichten.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.