Fußball-EM :
Oliver Kahn im Euronics-Spot von Jung von Matt

Die Elektronikkette Euronics startet am 14. April ihre Kampagne zur Fußball-EM. Wieder dabei: Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn und die Werbeagentur Jung von Matt.

Text: Susanne Herrmann

Die Elektronikkette Euronics startet am 14. April ihre zehn Wochen dauernde Kampagne zur Fußball-EM. Wieder dabei: Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn und die Agentur Jung von Matt/Spree. Das diesjährige Kampagnenmotto: "Daran kommt keiner vorbei."

Im Fernsehspot rasen zwei Euronics-Mitarbeiter und Oliver Kahn durch die Stadt, um einen Fernseher noch vor Spielbeginn auszuliefern. Jochen Mauch, Bereichsleiter Marketing & E-Commerce: "Bei Euronics setzen sich alle Mitarbeiter – auch Testimonial Oliver Kahn – dafür ein, dass jeder Kunde bekommt, was er möchte, wann und wie er es möchte."  Da schadet auch ein wenig augenzwinkernde Übertreibung nicht - zumal der "Titan" Kahn in gewohnter Manier wirklich alles gibt.

Und wo es schon ums Tempo geht, darf auch DTM-Fahrer Gary Paffett mitspielen. Der Engländer fährt noch fix in seinem Euronics-Mercedes-AMG vor. Der Fernsehspot ist auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen. Begleitet wird er von einer PoS-Kampagne, Anzeigen und Funkspots.

Die Umsetzung verantwortet die Stammagentur Jung von Matt/Spree, Produktion: It's Us; Regie: Claas Ortmann. Bei Euronics sind neben Bereichsleiter Mauch die Teamleiterin Marketing-Kommunikation Elke Bertsch und Brand Manager Jessica Gantze für die EM-Kampagne verantwortlich. Bei Jung von Matt arbeiten auf dem Etat GF Beratung Daniel Adolph, GF Kreation Till Eckel, CDs Johannes Hicks, Christopher Hoene, Text Stefan Sohlau, ADs Benjamin Mohr, Konstantin Kopf.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.