Zum zweiten Mal nutzt Otto Twitch in seinem Mediamix und bindet Sponsored Streams von den Streamerinnen Tinkerleo (27. Januar) und SaftigesGnu (29. Januar) in die Kampagne ein. Beide Streamerinnen spielen Sims 4, richten im Spiel Häuser ein und verwenden dafür Produkte, die so oder so ähnlich bei otto.de zu finden sind. Zuschauer:innen können in beiden Streams eins von je fünf Sims-4-Spielen gewinnen. Begleitet wird die Aktion von einem 20-Prozent-Rabatt-Incentive auf Möbel in Ottos Onlineshop oder der Otto-App. Die Sonsored Streams werden auch auf der Startseite der Plattform beworben.

Sie interessieren sich für das Trendthema Podcast oder spielen sogar mit dem Gedanken, für Ihr Unternehmen einen zu erstellen? Dann haben wir was für Sie: Ab 14. Januar erscheint unser wöchentlicher Podcast-Newsletter mit allem Wissenswerten und Unterhaltsamen rund um das Thema. Hier können Sie sich dazu anmelden.

Mit "Mach Zuhause draus" setzt das Unternehmen erstmals auch im Rahmen einer Kampagne auf Podcast-Werbung. Die Spots laufen vor ausgewählten Folgen der Podcasts "Podkinski" von Moderatorin Palina Rojinski, "Mit den Waffeln einer Frau" von Moderatorin Barbara Schöneberger und "Die Johnsons" von Influencer:innen-Ehepaar Ana und Tim Johnson. 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Ulrike App
Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.