Kreation des Tages :
Ottos unglaubliche Zeitreise zur Fußball-WM

Franz, Jürgen und Lukas sind die kleinen Stars der Online-Kampagne des Versandhändlers Otto zur Fußball-WM. Darin reisen die Lieferanten nicht nur nach München, Stuttgart und Köln, sondern quer durch die Jahrzehnte.

Text: Annette Mattgey

Die Lieferanten tragen die typischen 70er-Jahre-Matten.
Die Lieferanten tragen die typischen 70er-Jahre-Matten.

Vielleicht kommt der Lieferservice von Otto im Jahr 2026 in einem autonomen Lufttaxi, bislang mussten die Fahrer mit herkömmlichen Fahrzeugen vorlieb nehmen. Diese Zukunftsvision bildet den Abschluss des aktuellen Spots. Von den Autos über die Frisuren bis zur Wohnungseinrichtungen und den Dialekten: Liebevoll bis in die Details geht es darin auf Zeitreise - hin zu den zukünftigen Fußball-Stars Franz Beckenbauer, Jürgen Klinsmann und Lukas Podolski.             

Mit der Frage "Wo geht's denn heute hin?" startet die Reise, die zuerst ins Jahr 1954 führt, wo der kleine Franz sehnsüchtig auf den neuen Fernseher wartet. Natürlich will er auf keinen Fall das alles entscheidende Deutschlandspiel verpassen. 1974 und 1990 geht es zu zwei Familien in  Stuttgart und Köln. Jürgen und Lukas heißen dort die beiden fußballbegeisterten Söhne, die schon in jungen Jahren Talent entwickeln. War der von Otto gelieferte Fernseher der Auslöser für das Interesse und die spätere Karriere?

"Gutes Onlinemarketing erzählt Geschichten und muss die Nutzer unterhalten. Mit der Kampagne zeigen wir, wie wir mit Storytelling, Display Advertising und Social Media die Produkte unserer Partner zu unseren Kunden bringen," sagt Carolin von Karstedt, Abteilungsleiterin für Digital Media & Advertising im Onlinemarketing bei Otto.

Der charmante 3-Minüter ist Teil der Online-Kampagne, die in Zusammenarbeit mit Jung von Matt/Saga entstanden ist. Diesmal geht es um einen Smart-TV des Otto-Partners Samsung. In weiteren Online-Filmen werden in zusätzlichen Flights vor der WM außerdem Lautsprecher der Marke Sony, ein Laptop der Marke HP Pavilion und ein Smartphone der Marke Samsung zu sehen sein.

Insgesamt umfasst die Kampagne vier Spots in verschiedenen Längen, weitere Content-Formate für Social Media, Display Advertising sowie Programmatic Digitial Out-of-Home. Die Produktion lag bei Markenfilm, Regie führte Oskar Bård (Director).

Das ist der Spot:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.