Laut Procter & Gamble engagierte das Unternehmen keine Schauspieler, sondern ließ echte Eltern mit ihren Kindern filmen. Auch sei die Kreation in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der Werbeabteilung und des Pampers-Teams, die selber Kinder haben, entstanden. 

Regie führte Lisa Rubisch von Park Pictures. Die Musik des Spots stammt von Kari Steinert


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".