Sportsponsoring :
PepsiCo verlängert CL-Sponsoring

Drei weitere Jahre macht Pepsi Mega-Partys mit der UEFA und der Champions League. Sechs Marken will das US-Unternehemn dabei in den Mittelpunkt rücken.

Text: Anja Janotta

Lionel Messi trinkt auch weiterhin Pepsi.
Lionel Messi trinkt auch weiterhin Pepsi.

Seit 2015 ist PepsiCo Sponsor der UEFA Champions League. Jetzt werden es noch mal drei Jahre, in denen das US-Unternehmen seine Marken Pepsi, Lay's, Doritos, 7UP, Ruffles und Gatorade näher an den Fußball-Fan rückt.

PepsiCo will dazu ein weiteres Mal die Eröffnungszeremonie der Champions League präsentieren sowie für Livemusik und Performances beim Champions League-Finale sorgen. Zusätzlich wird Lay’s weiterhin als Partner der UEFA Foundation for Children auftreten.

2017 hat die Marke bereits eine Initiative unterstützt, die ein Fußballfeld im Za’atari Flüchtlingscamp in Jordanien angelegt hat. Daneben hat Pepsi in den vergangenen drei Jahren die Nähe zur UEFA für umfangreiche Aktionen genutzt, so beispielsweise die Lay’s United Kampagne mit Lionel Messi oder das Gatorade 5v5 Turnier, das aufstrebenden Nachwuchsspieler eine Bühne gab.

Pepsi-Präsident Ramon Laguarta lobt die Zusammenarbeit: "PepsiCo und der Fußball haben eine großartige gemeinsame Geschichte. In den vergangenen drei Jahren bot uns diese eine starke und aufregende Plattform."

Und UEFAs Marketing Director Guy-Laurent Epstein gibt ein paar Ausblicke, was Pepsi bietet: "Von innovativen digitalen Aktivierungen bis hin zu On- Pack-Promotions in über 100 Märkten ist PepsiCo der perfekte Partner für die UEFA, da wir weiterhin Interesse und Aufmerksamkeit für die UEFA Champions League auf der ganzen Welt aufbauen. Die von Pepsi präsentierte Eröffnungszeremonie des Finales der UEFA Champions League hat dem Wettbewerb neues Publikum gebracht und wir freuen uns auf eine weitere spannende Show in Kiew."

Die ersten Aktivitäten rund um die Sponsorship starten mit der K.O.-Phase in den kommenden Wochen. Anfang Januar erst war die aktuelle Lay's-Kampagne Tony Kroos gestartet. PepsiCo hat dazu eigens Lay's-Chipspackungen mit dem Konterfei des Real-Spielers produzieren kassen.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.