In Hamburg werden 18 und in Köln 17 digitale Screens des Außenwerbers WallDecaux genutzt, um im Wechsel eine Auswahl der beliebtesten Pick-up-Facebook-Posts sowie jeweils eigens für die Städte entwickelte Pick-up-Motive erscheinen zu lassen.

Am U-Bahnhof Friedrichstraße in Berlin wirbt Bahlsen auf sechs digitalen Flächen mit Bildern und Texten, die ganz offensichtlich auf einzelne, direkt vor den Screens wartende Passanten gemünzt sind.

Foto: Bahlsen

"Weil die frechen Botschaften so gut ankommen, haben wir uns entschieden, diese für einen Tag nach draußen mitten in die Innenstädte von Berlin, Hamburg und Köln zu verlagern", so Katja Semmler, Consumer Connectivity & Digital Marketing von Bahlsen. Im Idealfall hat Pick-up nach dieser Aktion viele Facebookfreunde mehr.

Kennen Sie schon unseren neuen Data Marketing Newsletter? W&V stellt für Sie jede Woche die wichtigsten News und Trends rund um Big Data, datengestützte Marketingkommunikation und digitale Kreation zusammen. Hier geht’s zur Anmeldung.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.