"Die Aktualisierung unserer Anzeigenrichtlinien, die weltweit alle Anzeigen mit Texten und Bildern zum Thema Gewichtsverlust verbietet, ist ein wichtiger Schritt, um die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Pinner in den Vordergrund zu stellen und einen Ort im Internet zu fördern, an dem sie sie selbst sein können, ihren Körper unabhängig von Form und Größe lieben und sich mit dem wohlfühlen, was sie sind," sagt Sara Bromma, Head of Policy Pinterest.

Erlaubt bleiben Anzeigen, die eine gesunde Lebensweise, Fitness-Dienstleistungen und -Produkte bewerben - zumindest, solange sie das Thema Abnehmen nicht in den Vordergrund stellen.
 
 
 



Autor: Julia Gundelach

ist im Specials-Team der W&V und schreibt daher jede Woche über ein neues spannendes Marketing-Thema. Dem Verlag ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002.