Plantage zeichnet Graphic Novels für Mini

Plantage Berlin gestaltet die weltweite Verkaufsliteratur für die beiden Mini-Neulinge Coupé und Roadster im Stil einer Graphic Novel. W&V Online zeigt Motive aus den Katalogen und Flyern.

Text: Frauke Schobelt

05. Apr. 2012

Dank Plantage Berlin werden die beiden Mini-Modelle Coupé und Roadster weltweit zu Comic-Helden. Zum Marktstart der beiden Zweisitzer gestaltet die Agentur die weltweite Verkaufsliteratur im Stil einer Graphic Novel.

Die Kataloge und Flyer sind komplett illustriert und erzählen kleine Abenteuer-Stories rund um die Minis. Plantage knüpft damit an das bestehende Kampagnenmotto "Another Day. Another Adventure" und die von der Amsterdamer Agentur BSUR entwickelten TV-Spots an. Auch in den Sales-Katalogen zieht es das Coupé in die farbenfrohe Kulisse von Rio, während der Roadster Abenteuer in Indien zu bestehen hat. Unterstützt wurde Plantage von dem Illustratoren-Team Ilovedust aus London.

Gemeinsam gestalteten sie für das Mini Coupé einen achtseitigen Preview-Flyer mit Panorama-Faltung und einen 42 Seiten starken Katalog. Beide Printobjekte werden mit einer weltweiten Auflage von über 190.000 Exemplaren produziert, übersetzt in 32 Sprachen. Das Magazin "Lodown" schaltet zudem ein spezielles Advertorial. Bei der Gestaltung des Flyers für den Mini Roadster ließen sich die Illustratoren vom belgischen Comiczeichner Jean Graton inspirieren, der berühmt wurde mit seiner Rennfahrerfigur "Michel Vaillant". Den Flyer gibt es in einer Auflage von rund 100.000 Exemplaren in zehn Übersetzungen.

"Für uns Kreative war das Projekt wieder Paradies und Hölle zugleich – man hat den Anspruch, sich jedes Mal selbst zu übertreffen", erklärt Marion Heine, Geschäftsführung Kreation. Ob das gelungen ist? Sehen Sie selbst:


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit