Begleitet werden die Kinder von Tina Turbo. Als Expertin für Innovationen und Nachhaltigkeit steht sie den Kindern mit Rat und Tat zur Seite.

Seife in Form eines 911er

Um auch dem Thema Hygiene die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken, begeben sich die kleinen Entdecker auf die Spuren von Corona. Hierfür ist die Erlebnisstation "Seifenfabrik" vorgesehen. Mit altersgerechten Experimenten lernen die Kinder dort wichtige Hygiene-Grundregeln kennen und dürfen eine eigene Seife in Form eines 911 gießen, die sie anschließend mit nach Hause nehmen dürfen.

Die Seifenfabrik wird von Tina Turbos Freunden Tom Targa und Sally Carrera begleitet, die selbstverständlich Mundschutz tragen.

In der Familienlounge können sich die Eltern ausruhen und ihre Kinder gleichzeitig beim Spielen im Blick behalten. Eine vorherige Anmeldung für das Sommerferienprogramm ist nicht notwendig.

„Sollten mehr Unternehmen Urlaubsprogramme für Kinder anbieten?”



Autor: Rolf Schröter

Rolf interessiert sich prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders für alles, was mit Design und Auto zu tun hat. Auch wenn er selbst gar kein Auto besitzt.