Die Zeichen stehen auf einem Outdoor-Boom

Die zweite Phase des Lockdowns steht im Zeichen eines neuen Outdoor-Booms. Im Fokus stehen dabei Sauna und Schwimmbecken (+ 186 Prozent), Whirlpools (+ 169 Prozent) sowie Gartenstühle und -bänke (+ 165 Prozent). Außerdem Fahrräder (+ 78 Prozent) und Fahrradzubehör (+ 80 Prozent). "Die vergangenen Wochen der Krise werden das Konsumentenverhalten noch lange prägen", sagt Mike Klinkhammer, EU Advertising Sales Director bei Ebay. "Darauf sollten sich Werbungtreibende in ihrer Kommunikation unbedingt einstellen."

Die Marktforscher von GIM raten bei der Werbung in erster Linie dazu, die Unruhe der Menschen nicht zu verstärken. Außerdem soll die Kreation generell weniger schrill und bunt sein, sondern eher auf Seriosität und Solidität setzen. "Der Wunsch nach Bewährtem ist bei den Menschen stark ausgeprägt", sagt GIM-Chef Jörg Munkes. "Es gilt die Devise: 'Hedonismus? Nein, danke! – sondern: Back to Basics!"

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Entwicklungen der Coronakrise im Liveblog



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.