Kampagne von BBDO :
Postbank lässt Eigenheimbesitzer auf Frauen los

Simple Idee statt Vignettenfilm - und keine Angst, nerdig zu wirken: BBDO erzählt einfach Geschichten zur Postbank Baufinanzierung. "Ich bin Dirk" heißt das Ding.

Text: Rolf Schröter

Postbank zeigt: Baufinanzierer sucht Frau
Postbank zeigt: Baufinanzierer sucht Frau

Die Postbank hat viele Angebote, wenn es um Baufinanzierung geht. Wie bringt man dieses Leistungspektrum in eine Kampagne? Jedenfalls nicht mit einem der bei Finanzdienstleistern beliebten pathetischen Leistungsschauen.

"Statt das in einem langen Vignettenfilm zu erzählen, setzen wir auf eine simple, aber unterhaltsame Plattform-Idee, die jedes Thema einzeln umsetzt", sagt Tobias Feige, Executive Creative Director bei BBDO Düsseldorf. Heraus kam Dirk. Das Klischee des Nestbauers und Ernährers bringt in weniger als einer halben Minute den Traum vom Eigenheim fast perfekt rüber. Aber nur fast...

Hart an der Grenze zum Me-too-Listenplatz schrammt Dirk also entlang. Kein Problem! Abgenommen hat das Werk ohnehin kein Mann. Hinter dem einfach grundsympathischen Auftritt "Ich bin Dirk" steht nämlich Margret Dreyer, Abteilungsdirektorin Marken und Marketingkommunikation der Postbank.

Und Dirk ist nicht nur bei Frauen Dirk. Das zeigt ein weiteres Werk, in dem ein alter Witz zu neuer Blüte kommt:

Dirk wirkt in Online-Videos, TV-Spots sowie Bumper Ads zu den Schwerpunktthemen Finanzierung, Makler und Modernisierung. Display Ads, Content on demand, eine Landingpage und Vor-Ort-Maßnahmen in den Postbank Finanzcentern rund um die Schlüsselfigur Dirk machen die Kampagne komplett.

Die Filme wurden von Markenfilm, Berlin, produziert und von den nhb studios perfektioniert. Regie führte Benjamin Brettschneider.


Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Leiter des Marketing-Ressorts der W&V und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.