Praktische und unterhaltsame EM-Aktion: INGDiba kümmert sich um Wertsachen

Einen praktischen Service zur Fußball-EM hat sich die INGDiba Niederlande für die Fans vor Ort in Polen ausgedacht. Sie stellt mit der "ING Locker Wall" kostenlos 882 Schließfächer zur Verfügung. Und hat einen Security-Mann mit besonderen Fähigkeiten eingestellt.

Text: Frauke Schobelt

08. Jun. 2012

Einen praktischen Service zur Fußball-EM hat sich die INGDiba Niederlande für die Fans vor Ort in Polen ausgedacht. Sie stellt mit der "ING Locker Wall" in Corporate-Farben kostenlos 882 Schließfächer zur Verfügung, in denen die Besucher der Turnier-Stadt Gdanks ihre Wertsachen verstauen können. Ein grimmig aussehender Security-Mann passt zusätzlich auf.

Doch der Dienst ist nicht nur praktisch, sondern auch unterhaltsam. Denn in einigen Schließfächern sind Bälle versteckt, die beim Öffnen herauspurzeln. Und - weitere Überraschung: Der Security-Mann entpuppt sich als Ball-Artist. 

Die Direktbank will mit der Aktion zeigen, wie sicher Geld bei ihr aufgehoben ist. Außerdem unterstützt sie mit der Aktion auch ein soziales Projekt. Jeder Schließfach-Benutzer zahlt ein Pfand von 5 Euro. Holt er seine Sachen wieder ab, erhält er das Geld zurück - oder kann es direkt spenden. Und zwar an die Johan Cruyff Foundation, die Sportplätze für Kinder fördert.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit