Aktuell stehen rund 1300 Werbeagenturen weltweit auf der Liste von Procter & Gamble. Auch das ist eine neue Zahl, nachdem zum Jahresstart verkündet wurde, dass der Konzern bis zu diesem Zeitpunkt die Zahl der Agenturpartner weltweit von 6000 auf 2500 reduziert habe - und nun diese Zahl nochmals halbiert werde.

400 Millionen Dollar sollen im Bereich Werbung in diesem Jahr eingespart werden. Zudem strebt P&G neue Modelle der Zusammenarbeit mit den Werbe- und Mediaagenturen an – wie etwa bei Publicis in New York, wo sich die Gruppe für P&G neu sortiert hat.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!