Die Herausforderung: Erstmals wird für "Newtopia" Product Placement in einem täglichen Reality-Format ohne Drehbuch eingesetzt. Die Handlung ist nicht vorhersehbar, deshalb stellt Toyota einen Fuhrpark mit unterschiedlichen Modellen zur Verfügung. Auch externe Protagonisten fahren den Toyota-Allradwagen, etwa die Tierärztin, die Newtopia regelmäßig besucht. 

Sponsoring-Elemente im TV und in den digitalen Angeboten der ProsiebenSat.1-Gruppe verstärken das Product Placement. Unter anderem werden 7-sekündige Trailer in Sat.1 sowie Opener und Reminder auf Newtopia.de und MyVideo.de laufen. Darüber hinaus ist Toyota in der "Newtopia-App" und der 7TV-App präsent.

Sevilay Gökkaya, General Manager Marketing Toyota Deutschland, erhofft sich viel vom Werbeexperiment: "Wir freuen uns auf die breit angelegte Partnerschaft mit dem innovativen TV-Format „Newtopia“. Durch die umfangreichen Einbindungsmöglichkeiten verschiedener Modelle in den Sendungsablauf zeigen wir die Vielfalt unserer Produkte und präsentieren Toyota darüber hinaus als Marke, die Innovationen vorantreibt." Sabine Eckhardt, Geschäftsführerin SevenOne AdFactory: "Durch die fast schon spontane Einbindung der Placements wird ein Höchstmaß an Authentizität erreicht, wie es sonst im Rahmen von Werbeauftritten kaum möglich ist."



Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Autor: Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.