Dass dies der Fall ist, sieht Gulden mit den am Dienstag vorgelegten Quartalszahlen bestätigt. Die seien so gut, dass er die Latte für das Gesamtjahr deutlich anhob. Im dritten Quartal war der Puma-Gesamtumsatz nach bereits in der Vorwoche veröffentlichten Quartalszahlen um 13,3 Prozent auf knapp 1,122 Milliarden Euro gestiegen. Unter dem Strich blieben 62,1 Millionen Euro - der Konzerngewinn lag damit um 57 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahresquartal. (dpa)


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.