Zahlen: So sah es bisher bei Real aus.

Zahlen: So sah es bisher bei Real aus.

Ein weiterer Aspekt der Neuausrichtung sieht vor, einzelne Märkte in kleinere Flächen für unterschiedliche Nutzungen aufzuteilen. Rund 50 Filialen sollen unter der Marke Real weiterlaufen, zumindest für zwei Jahre. Für jeden Standort werden mögliche Optionen geprüft. SCP geht davon aus, dass die Zahl der zu schließenden Standorte bei etwa 30 liegen wird. SCP plant außerdem, das Digitalgeschäft von Real weiterzuverkaufen.

Real wird als Ganzes zu einem Unternehmenswert von etwa einer Milliarde Euro verkauft, der Nettomittelzufluss beläuft sich auf etwa 300 Millionen. Das sind 200 Millionen Euro weniger für Metro als geplant.


Autor:

Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.