Fußball :
Real-Star Özil läuft zu Adidas über

Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat nun endgültig das Kapitel Nike abgeschlossen. Zukünftig trägt er Adidas-Schuhe.

Text: Ulrike App

Mesut Özil trägt schon bei Real Madrid und bei den Matches der deutschen Nationalelf ein Adidas-Trikot. Nun zieht sich der Mittelfeld-Spieler auch noch die passenden Treter mit den drei Streifen dazu an. Der Herzogenauracher Sportartikelkonzern spricht von "einer langfristig angelegten Partnerschaft" mit Özil. Der Vertrag sieht gemeinsame Werbe- und PR-Aktivitäten vor. Zudem soll der Spieler seine Erfahrungen bei der Fußballschuh-Entwicklung einbringen.

Zu seinem Einstand läuft ab August eine Online-Kampagne mit einem Schwerpunkt auf Social-Media-Plattformen. Adidas-Partner werden ihr Facebook-Profilbild mit den Worten "Mesut is my brother" versehen. Bastian Schweinsteiger, Nationalelf-Kollege von Özil, hat bereits ein Foto gepostet. Und auch die Fans können diesen Spruch mit Hilfe einer App übernehmen. Özil selbst hat auf seiner Seite in dem sozialen Netzwerk über zehn Millionen Anhänger. Bei Twitter folgen ihm 2,4 Millionen Menschen.

Özil hatte sich mit seinem letzten Privat-Ausrüster, Nike, verkracht. Der Vertrag mit der Marke lief bereits Mitte 2012 aus. Der US-Konzern wollte den Real-Star unbedingt halten und zerrte ihn sogar vor Gericht.

Manager Mustafa Özil steuert die Geschäfte seines Sohnes und hat dafür eigens die Düsseldorfer Firma Özil Marketing gegründet. An dem Deal war auch Sky Media Network beratend beteiligt, der Ableger des TV-Senders kümmert sich um die weltweite Vermarktung.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.